OptionBit mobile App für Android und iPhone

Das Traden von unterwegs wird für viele Trader immer wichtiger. Daher empfehlen wir für den Handel mit binären Optionen die OptionBit mobile App für Android und iPhone. So können Sie schnell auf Nachrichten reagieren und Trades an die altuellen Kurse anpassen. Seit circa 3 Jahren handeln wir selbst auch mit der OptionBit mobilen App und möchten Ihnen in diesem Artikel unsere OptionBit Erfahrungen und Empfehlungen weitergeben.

OptionBit: Mobiles Trading leicht gemacht

OptionBit mobile App TestEs ist heutzutage nicht ungewöhnlich, von unterwegs aus zu chatten, Videos anzuschauen oder Videospiele zu spielen. Das gilt mittlerweile auch für das Trading mit binären Optionen. Die OptionBit mobile App für Android und iPhone ist nicht neu. Seit mindestens 3 Jahren – so lange traden wir bereits mit dem binären Optionen Broker – ist die Applikation schon auf dem Markt. OptionBit hat die mobile Anwendung natürlich immer weiterentwickelt und wird dies sicher auch in Zukunft tun.
Generell können wir sagen, dass das mobile Traden mit der OptionBit App keine Herausforderung darstellt und für alle, die sich auch unterwegs keine Trading Chance entgehen lassen wollen, eine wunderbare Ergänzung zum Webtrader ist. Und natürlich ist auch die OptionBit mobile App genau wie der Handel in Brwoser komplett gebührenfrei.

Mindestvoraussetzungen für die Nutzung des mobilen Tradings

Um die OptionBit mobile App zu nutzen, gilt es, einige Mindestvoraussetzungen zu erfüllen. Zunächst müssen Sie ein Konto beim Broker eröffnen. Erst nach einer OptionBit Anmeldung und Registrierung können Sie sich in der App anmelden.
Die Kontoeröffnung führen Sie am besten online über Ihren PC oder Laptop durch. Alternativ können Sie natürlich auch über den Brwoser Ihres Smartphones oder Tablets die Registrierung durchführen.

Zum Broker
Zunächst klicken Sie auf „Registrieren“ oder „Konto eröffnen“. Danach werden Sie zu einem Online Formular weitergeleitet, in dem Sie alle Ihre persönlichen Daten eingeben und die AGBs akzeptieren müssen. Nach der Kontoeröffnung, können Sie auch problemlos die OptionBit mobile App nutzen. Natürlich müssen Sie ebenfalls die technischen Voraussetzungen erfüllen. Diese liegen jedoch nicht sehr hoch, sodass auch ältere Geräte ohne Probleme mit der OptionBit mobile App arbeiten können.
Um jedoch auch mit dem mobilen Handel zu beginnen, sind noch weitere Bedingungen erforderlich:

Mindesteinzahlung
Sie können zwar ein Konto bei OptionBit eröffnen, ohne eine Einzahlung zu tätigen, aber es versteht sich von selbst, dass Sie dann auch keine Trades durchführen können – es sei denn Sie nutzen das kostenfreie Demokonto.
Daher müssen Sie bei einer Kontoeröffnung zunächst 200 € auf das Konto einzahlen. Das geht am besten mit Kreditkarte, Neteller oder Sofortüberweisung. Später können Sie auch weniger einzahlen.

Mindestbetrag je Trade
Auch bei der OptionBit mobile App gibt es einen Mindestbetrag je Trade. Dieser beträgt genauso wie bei der Webversion 10 €.

OptionBit Erfahrungen mobiler Handel

OptionBit: Mobile App für Android

Kunden, die Android nutzen, können die OptionBit mobile App im Google Play Store kostenfrei herunterladen. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie über Ihr Smartphone oder lieber über Ihr Tablet traden möchten. Beides ist ohne Probleme möglich. Außerdem dürfte die App für Android auf allen Geräten funktionieren. Die technischen Anforderungen sind gering, so dass auch ältere Modelle die App nutzen können. Bei technischen Fragen oder Problemen steht der kompetente Service von OptionBit zur Verfügung.

OptionBit: Mobile App für iPhone

Neben Android können natürlich auch alle Apple Nutzer eine OptionBit App für iPhone oder iPad installieren. Auch hier gilt, dass die App auch auf äteren Modellen einwandfrei funktioniert. Sollten doch technische Fragen oder Herausforderungen auftreten, so können Sie per Mail oder Live Chat den Kundensupport von OptioBit benachrichtigen.

Die OpionBit App im Test

Wir haben für Sie die OptionBit mobile App ausführlich getestet. Antworten auf die wichtigsten Fragen lesen Sie im Folgenden. Fakt ist, dass es nur wenige Minuten von der Installation bis zum ersten Trade dauert.
Haben Sie bereits ein Konto, dann müssen Sie nach dem Download lediglich Ihre Zugangsdaten eingeben. Haben Sie noch kein Konto, so können Sie sich über die Webanwendung zunächst registrieren und anschließend auch den mobilen Handel nutzen.

Wo kann ich die Apps herunterladen?

Um sich die OptionBit mobile App herunterzuladen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Direkt auf der Startseite
OptionBit mobile App ErfahrungenEinerseits gibt es direkt auf der Startseite von OptionBit einen Hinweis „App holen“. Nach einem Klick auf den Button gelangen Sie zu einer Übersicht, in der Sie sich entscheiden könne, ob Sie App für iPhone oder Android herunterladen möchten. Sie werden dann zum jeweiligen Anbieter weitergeleitet.

Direkt im Play Store oder App Store
Sie können natürlich auch direkt in Ihren App Store bzw. Google Play Store gehen und dort nach der OptionBit mobile App suchen. Allerdings sollten Sie dort aufpassen, dass Sie auch die offizielle App erwischen und nicht die eines anderen Herstellers.

OptionBit mobile App über QR Code
Auch über den einen QR Code können Sie sich die passende OptionBit mobile App für Ihr iPhone oder Android Gerät herunterladen. Den QR Code sehen Sie hier:

OptionBit App QR Code

Wir kann ich auf die App von OptionBit zugreifen?

Der Zugriff auf die OptionBit mobile App ist sehr einfach. Zunächst müssen Sie ein Konto bei OptionBit eröffnen – es ist jedoch nicht notwendig, Geld einzuzahlen. Wie bereits erwähnt, haben Sie anschließend 3 Möglichkeiten, sich die Anwendung herunterladen. Danach können Sie mit einem Klick auf die App die Anwendung starten.

Welche Funktionen gibt es beim mobilen Handel?

OptionBit mobile App iPhoneSelbstverständlich gibt es beim mobilen Handel mit der OptionBit App dieselben Funktionen, die es auch beim Webtrader gibt. Sie haben daher unbeschränkten Zugriff auf alle Rohstoffe, Währungen, Indizes und Aktien. Auch alle Handelsarten stehen Ihnen zur Verfügung. Das heißt den „klassischen“ Handel mit binären Optionen, Range-Optionen, Touch-Optionen und den Turbo Handel (60 Sekunden Optionen).

Der Vollständigkeithalber wollen wir an dieser Stelle nochmals erwähnen, dass eine stabile Internetverbindung vorhanden sein sollte. Gerade wenn es um Wirtschaftsnachrichten geht, könnte es im Zweifelsfall auf Sekunden ankommen.

Auch die Kontoübersicht, Einzahlungen und Auszahlungen können jederzeit über die mobile App verwaltet werden. Natürlich sieht es optisch ein wenig anders aus, als über den Browser. Viele Funktionen sind noch einfacher gehalten.

OptionBit Demokonto: Auch beim mobilen Trading

Als sehr positiv bewerten wir, dass Sie auch das kostenfreie Demokonto mit Ihrer OptionBit mobile App nutzen können. Nach Eröffnung eines Kontos geben Sie einfach einen Hinweis an den Kundensupport, der anschließend Ihr Konto in ein Demoaccount umwandelt. Das Demokonto können Sie danach sowohl im Browser als auch über Ihre OptionBit mobile App nutzen.

Die Höhe des „Spielgelds“ beträgt 500 Euro. Die Summe von 500 Euro bewerten wir als sehr positiv. Wir haben festgestellt, dass es wichtig ist, auch bei einem Demoaccount so nah wie möglich an die Realität heranzukommen. Demoaccounts mit 100.000 Euro Startguthaben verzerren jedoch den Blick auf die Wirklichkeit – denn so gut wie niemand tätigt eine Ersteinzahlung in Höhe von 100.000 Euro! 500 Euro ist dagegen eine akzeptable Größe, um zunächst ein Gefühl für den Handel zu bekommen.

Unsere Erfahrung mit der App von OptionBit

OptionBit mobile App AndroidNach ungefähr 3 Jahren Trading mit der OptionBit mobile App haben wir einige Erfahrungen sammeln können. Wir sind definitiv von der mobilen Anwendung des binäre Optionen Brokers überzeugt. Der einzige Nachteil ist, dass es die App aktuell lediglich in Englisch verfügbar ist. Doch da der Aufbau derart einfach und intuitiv gestaltet ist, dürfte das nach wenigen Minuten auch keine Herausforderung mehr darstellen.

Vorteile OptionBit mobile App

  • Kostenfreie App
  • Sehr einfache Handhabung
  • Alle Handelsarten können genutzt werden
  • Funktioniert auf allen Android und Apple Geräten
  • Kostenloses Demokonto auch über App nutzbar
  • Ansprechendes und funktionales Design
  • Von der Installation bis zum ersten Trade dauert es nur wenige Minuten
  • 24/7 Kundensupport bei technischen Problemen

Zum Broker

Nachteile OptionBit mobile App

  • Derzeit nur in Englisch verfügbar
  • Chartanalyse nur eingeschränkt möglich
  • Stabiles Internet empfehlenswert

OptionBit mobile App

Das die Chartanalyse nur eingeschränkt möglich ist, sollte kein wirkliches Hinderniss darstellen. Die meisten Trader nutzen für Ihre Analysen sowieso andere Plattformen, wie beispielsweise den MetaTrader 4. Das stabiles Internet empfehlenswert ist, sollte auch klar sein und stellt ebenfalls keinen „echten“ Nachteil der mobilen Anwendung dar.

OptionBit Bonus auch im mobilen Handel

Egal ob Sie den Handel mit OptionBit über den Webtrader oder die mobile App bevorzugen. Die Höhe des Bonus bleibt immer gleich: Und zwar bis zu 100% auf Ihre Einzahlung! So profitieren Sie auch vom „Handel von unterwegs“ von den attraktiven OptionBit Bonusbedingungen. Außerdem können Sie so viel schneller die Voraussetzungen erfüllen, um sich den OptionBit Bonus auch in bar auszahlen lassen zu können.