AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login

Im folgenden Artikel zeigen wir Ihnen eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login. Grundsätzlich haben Sie mit dem Broker AvaTrade eine gute Wahl getroffen. Sie können je nach Wunsch verschiedene AvaTrade Accounts eröffnen und einen Testzugang einrichten. Wer möchte, erhält bei Anmeldung einen AvaTrade Bonus. Sie sollten sich jedoch vorher auch unbedingt mit den AvaTrade Bonusbedingungen auseinandersetzen, denn dort gibt es auch einige Dinge zu beachten.

Ein Konto oder Account bei AvaTrade zu eröffnen ist kinderleicht und in wenigen Minuten erledigt. Was Sie konkret dafür benötigen, lesen Sie in diesem Abschnitt.

Zum Broker

AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login – was benötige ich dafür?

AvaTrade Anmeldung, registrieren und LoginFür die AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login benötigen Sie lediglich Ihre persönlichen Daten. Es besteht auch die Möglichkeit, mit Hilfe eines Live Chats die Unterstützung des Kundensupports in Anspruch zu nehmen. Ein Kundenbetreuer führt Sie dann Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess.

Bei der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login, wird auch nach einer Telefonnummer gefragt. Ob Sie hier Ihre echte Telefonnummer angeben oder nicht, bleibt Ihnen überlassen. Sie erhalten nach der Registrierung einen Anruf vom Kundencenter, der sich rückversichern möchte, ob die Anmeldung glatt lief oder ob es Probleme gab. Außerdem wird der Kundenberater Sie fragen, ob Sie weitere Hilfe benötigen und eventuell einen Bonus in Anspruch nehmen möchten. Unsere AvaTrade Erfahrungen haben gezeigt, dass der Kundenservice ausgezeichnet ist.

Schritt 1: Ihre persönlichen Daten

Wie bereits erwähnt und wie auch auf dem Screenshot zu sehen ist, geben Sie im ersten Schritt Ihre persönlichen Daten ein: Name, Vorname, E-Mail, Land und Telefonnummer. Mit einem Klick auf „weiter“ gelangen Sie zum zweiten Schritt.

Schritt 2: Ihre Kenntnisse und finanziellen Hintergründe

Anmeldung Schritt 2Im zweiten Schritt der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login ergänzen Sie Ihre persönlichen Angaben, wie Geburtsdatum und Anschrift. Dort wählen Sie auch Ihre Plattform aus, auf der Sie gern handeln möchten. Sie können das aber auch später jederzeit ändern beziehungsweise auch mehrere Plattformen nutzen.

Außerdem werden Sie nach Ihren Kenntnissen im Bereich Finanzen und Trading gefragt. Dazu ist der CFD Broker AvaTrade gesetzlich verpflichtet. Es werden Fragen gestellt, mit welchen Wertpapierarten Sie sich auskennen und wie hoch Ihr Einkommen und Ersparnisse sind. Ziel ist, dass Sie sich über die Risiken des CFD Handels bewusst werden. An dieser Stelle auch nochmals der Hinweis, dass Sie nur das Geld für Ihr Trading einsetzen, auf die Sie im Ernstfall auch problemlos verzichten können.

Schritt 3: Kontoeröffnung und Einzahlung

Im letzten Schritt der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login, bestätigt Ihnen AvaTrade die Eröffnung Ihres neuen Tradingaccounts. Jetzt haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre erste Einzahlung zu tätigen. Um Sie rechtlich auch zu identifizieren, benötigt AvaTrade eine Farbkopie Ihres Personalausweis, Führerschein oder Reisepasses und eine Rechnung mit Ihrer derzeitigen Anschrift, zum Beispiel eine aktuelle Stromrechnung. Diese Schritte sind ebenfalls gesetzlich notwendig. Dafür müssen Sie jedoch bei der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login kein Post-Ident durchführen.

Brauche ich für die AvaTrade Anmeldung Bankdaten oder Kredikartendaten?

Nein, diese benötigen Sie grundsätzlich nicht für eine AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login. Für eine AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login brauchen Sie lediglich die oben genannten Daten. Um mit dem Handel zu beginnen, müssen Sie natürlich zuvor Geld auf Ihr AvaTrade Konto überwiesen haben. Dafür gibt es verschiedene Zahlungsmöglichkeiten, wie Paypal, Einzugsermächtigung oder Kreditkarte. Dann benötigen Sie schon Bankdaten, aber für die Kontoeröffnung an sich nicht. Beachten Sie auch, dass nach 6 Monaten Inaktivität, eine Gebühr von 20 € monatlich fällig wird. Hier erfahren Sie, ob AvaTrade seriös oder Betrug ist.

Wie lange dauert AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login?

Die AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login dauert nur wenige Minuten. Nachdem Sie Ihre Daten abgeschickt haben, erhalten Sie eine E-Mail, die Sie bestätigen müssen. Dies dient einerseits zur Vorbeugung von Spam und andererseits dazu, dass sich der Broker versichert, dass Sie tatsächlich der Eigentümer der E-Mail Adresse sind. Nach dem Bestätigen der E-Mail werden Sie auf die Plattform von AvaTrade weitergeleitet, bei der Sie nun mit dem Handel beginnen können.

Wenn Sie per Kreditkarte einzahlen, können Sie sofort mit dem Trading beginnen. Sollten Sie sich für eine Banküberweisung entscheiden, dauert es einige Tage, da das Geld erst überwiesen werden muss. Das Einloggen funktioniert jedoch auch ohne Einzahlung, sobald Sie den gesamten Prozess der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login durchgeführt haben.

AvaTrade Account eröffnen und Testzugang einrichten – so geht’s

AvaTrade offeriert derzeit 5 verschiedene Kontomodelle. Je nachdem, was und wo Sie persönlich gern traden, kommt für Sie der jeweilige Account in Frage. Relativ neu ist der so genannte Ava Optionen Account, bei dem Sie individuelle Call und Put Optionen zusammenstellen können. Bei der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login können Sie sich für ein Kontomodell entscheiden.

AvaTrade – Welchen Account Typ eröffnen?

In der folgenden Tabelle sehen Sie einen Vergleich aller AvaTrade Account Typen:

PlattformDetailsMax HebelWebbasiertMobil
Ava TraderDie Webbasierte Handelsplattform von AvaTrade ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene gleichermaßen gut geeignet.200:1
Metatrader 4Die bekannte MetaTrader Plattform wurde von und für Trader entwickelt. Eine Schnittstelle mit AvaTrade ermöglicht den Handel mit MT4.400:1
Mirror TraderBeim Mirror Trader können Trades anderer Händler kopiert werden: Voll- oder halbautomatisch.200:1
Variable SpreadsAlles was MetaTrader 4 zu bieten hat – nur mit variablen Spreads ab 0,9 Pips400:1
Ava OptionenKreieren Sie Ihre individuellen Call und Put Optionen. Ideal auch zur Risikoabsicherung200:1

 

Für absolute Anfänger eignet sich der Ava Trader, den es entweder als webbasierte Version gibt – das heißt, Sie können bequem im Browser handeln – oder als separate Plattform mittels eines Downloads. Dieser ist bei der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login voreingestellt.

Fortgeschrittene werden sich sicherlich für die MetaTrader Plattform entscheiden, da diese eine Unmenge an technischen Indikatoren und anderen Trading Werkzeugen bietet. Der Meta Trader ist kein Produkt von AvaTrade, sondern eine unabhängige elektronische Handelsplattform für CFDs, Forex und Futures.

Der Mirror Trader eignet sich für diejenigen, die gern die Trades anderer kopieren oder „spiegeln“ wollen. Dabei wird zwischen voll- und halbautomatischem Folgen unterschieden. Bei der vollautomatisierten Variante werden sämtliche Trades 1:1 im eigenen Depot kopiert. Wenn die halbautomatische Variante gewählt wird, wird jeder Trade zuvor angezeigt und Sie müssen bestätigen, ob Sie diesen Handel ebenfalls eingehen wollen oder nicht. Natürlich müssen Sie dann eingeloggt sein, um die Trades zu verfolgen.

Das Kontomodell Variable Spreads verrät, was die Vorzüge dieses Kontos sind. AvaTrade garantiert hier die jeweils günstigsten Spreads, die im aktuellen Interbankenmarkt verfügbar sind. Das bedeutet, dass einige Devisenpaare bereits ab 0,9 Pips gehandelt werden können. Der durchschnittliche Spread im EUR/USD beispielsweise beträgt 1,8 Pips. Im Ava Trader hingegen sind die Spreads fest garantiert. Beides hat Vor- und Nachteile. In sehr volatilen Marktphasen, können die variablen Spreads auch über den festen liegen.

Ava Optionen ist eine Innovation von AvaTrade. Hier hat der Händler die Möglichkeit, individuelle Call und Put Optionen zu erstellen. Das ist eine große Hilfe im Risikomanagement, um andere Positionen abzusichern. Aber auch diverse Optionsstrategien können mit Hilfe dieses AvaTrade Accounts umgesetzt werden.

Alle genannten Kontomodelle können sofort nach der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login genutzt werden. Für die meisten Kontomodelle gibt es auch eine AvaTrade mobile App für Android und iPhone.

Kann ich bei AvaTrade einen Islamic Account eröffnen?

Händler aus aller Welt nehmen am Devisenmarkt teil. Daher wurden in den letzten Jahren spezielle Konten eingerichtet, um den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Kulturen gerecht zu werden. Dazu gehören auch Islamische Devisenkonten – oder Islamic Accounts. Der Grund für die Errichtung islamischer Forexkonten liegt darin, dass das islamische Recht untersagt, irgendeine Gegenleistung für einen Kredit anzunehmen. Infolgedessen ist es verboten, Zinsen auf dem Finanzmarkt zu zahlen oder anzunehmen. Im CFD Bereich gibt es jedoch eine ganze Reihe von Zinsen, beispielsweise die Übernachtgebühren.

Um diesem Bedürfnis Rechnung zu tragen, bietet AvaTrade auch islamische Konten an. Das heißt, Sie können auch dort eine islamische AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login durchführen. Dort gibt es keinerlei Übernachtgebühren oder Rolloverkosten. Das hat jedoch nicht nur Vorteile. Als Nachteil kann angeführt werden, dass Positionen nicht länger als 5 Tage gehalten werden dürfen.

Wer ein islamisches Konto bei AvaTrade eröffnen beziehungsweise umstellen möchte, muss sich dazu an den Kundensupport wenden. Im Anmeldeprozess sind dazu keine Hinweise zu finden. Erst unter Punkt 25 in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die Details zu einer islamischen AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login erläutert.

Wie kann ich bei AvaTrade einen Testzugang einrichten?

Anmeldung DemokontoDie Einrichtung eines AvaTrade Testzugangs – oder auch Demokonto genannt – sollte ebenfalls keine Herausforderung darstellen. Mit einem Klick auf „Kostenloses Demokonto“ auf der Startseite gelangt man zum Anmeldeprozess. Dort müssen Sie nur Ihre persönlichen Daten und die Auswahl der gewünschten Tradingplattform eingeben. Sie können auch Fantasienamen benutzen. Hier wird Sie ebenfalls ein Kundenberater von AvaTrade telefonisch kontaktieren, falls Sie Ihre richtige Telefonnummer hinterlassen. Die Vorgehensweise funktioniert ähnlich wie bei der “normalen” AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login.

Wichtig ist jedoch, dass Sie eine gültige E-Mail Adresse angeben, damit Sie Ihren AvaTrade Testzugang bestätigen können.

Achten Sie darauf, dass Sie den Demoaccount wählen, den Sie später auch nutzen möchten. Es steht Ihnen natürlich frei, auch mehrere oder sogar alle Kontovarianten zu nutzen. Der Testzugang wird anschließend für 21 Tage, sprich 3 Wochen, gewährt und verfügt über ein virtuelles Guthaben in Höhe von 100.000 €. Dabei können alle Funktionen, wie im Echtgeld Modus genutzt werden. Auch die angezeigten Spreads entsprechen denen der realen Handelsplattform.

Der AvaTrade Bonus bei Anmeldung und Bonusbedingungen

Um neue Kunden zu werben beziehungsweise um Bestandskunden zu animieren, den Depotwert zu erhöhen, bieten alle seriösen CFD Broker einen Bonus bei einer AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login an. Auch AvaTrade offeriert einen Bonus. Wichtig neben dem Bonus, sind jedoch auch die AvaTrade Bonusbedingungen.

Wie bekomme ich den AvaTrade Bonus bei Anmeldung?

Nach der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login und eventueller Ersteinzahlung, werden Sie gefragt, ob Sie das Bonusangebot in Anspruch nehmen möchten. In der Regel kontaktiert Sie dazu ein Kundenmitarbeiter per E-Mail oder Live Chat. Allerdings muss zunächst eine Ersteinzahlung getätigt werden und die Dokumente zur Verifikation vorliegen.

Wie ist der AvaTrade Bonus gestaffelt?

Der AvaTrade Bonus ist nach Einzahlhöhe gestaffelt. Die Mindesteinzahlhöhe liegt bei 100 € per Kreditkarte. Wer mit Überweisung einzahlt, muss mindestens 500 € überweisen. Ansonsten sieht die Staffelung wie folgt aus:

AvaTrade Bonus Staffelung

Bis 300 € Ersteinzahlung beträgt der AvaTrade Bonus also 100 Prozent. Anschließend erhalten Neukunden bis zu einer Summe von 10.000 € einen 50 Prozent Bonus auf ihre Einzahlung. Wer 50.000 € einzahlt, wird sogar mit einem 10.000 € Bonus belohnt.

Wer eine noch höhere Einzahlungen vornehmen möchte, sollte sich an den Kundensupport wenden, um individuelle Konditionen zu verhandeln. Ab 100.000 € Einzahlung winkt der Premium Status des Ava Select Programms, mit maßgeschneiderten Handelsbedingungen und persönlichem Ansprechpartner.

Wer bereits über einen Account verfügt, erhält pauschal für jede neue Einzahlung einen 20 prozentigen Bonus auf seine Einzahlungen. Dafür muss nur der Kundensupport über den Live Chat oder per E-Mail kontaktiert werden.

Welche Bonusbedingung muss ich beim AvaTrade Bonus beachten?

AvaTrade Bonusbedingungen und Bonus bei bestehendem KontoJeder Broker hat natürlich seine eigenen Bonusbedingungen, um diesen auch dauerhaft nutzen zu können. Um ihn zu erhalten, sind neben der Eröffnung eines Kontos noch weitere Punkte erforderlich:

  • Die Verifikationsdokumente (zum Beispiel Pass und Rechnung) müssen bereits vorliegen (erst dann wird der Bonusbetrag gutgeschrieben)
  • Eine Ersteinzahlung muss bereits getätigt worden sein (mindestens 100 €)

Damit eine AvaTrade Auszahlung des Bonus vorgenommen werden kann, sieht darüber hinaus der Broker noch folgende Bonusbedingungen vor:

  • Beim Ava Trader gilt: Für jeden erhaltenen 1 € Bonus muss ein Umsatz von mindestens 10.000 € innerhalb 12 Monate erzielt werden
  • Beim MT4 gilt: Für jeden erhaltenen 1 € Bonus muss ein Umsatz von mindestens 0,1 Lot innerhalb 12 Monate erzielt werden

Werden nach 12 Monaten die erforderlichen AvaTrade Bonusbedingungen nicht erfüllt, wird der Bonusbetrag storniert und dem Konto wieder abgebucht. Außerdem kann das Bonusangebot nicht mit anderen Angeboten in Kombination genutzt werden.

Die AvaTrade Bonusbedingungen mögen im ersten Augenblick ziemlich hart klingen, sind im Vergleich zu anderen CFD Brokern jedoch gut. Dort müssen teilweise viel höhere Umsätze erzielt werden.

Gibt es einen AvaTrade Bonus ohne Einzahlung?

Bei AvaTrade gibt es keinen Bonus ohne AvaTrade Einzahlung. Das heißt, nach der AvaTrade Anmeldung, registrieren und Login muss eine Einzahlung getätigt werden. Der CFD Broker Plus500 wirbt beispielsweise mit einem solchen Angebot. Dort erhalten Kunden auch ohne eigene Einzahlung einen Bonus, oder Startguthaben, in Höhe von 25 €. Allerdings sind die Bedingungen für den Erhalt des Bonusbetrags bedeutend höher: erstens gilt er nur 3 Monate und zweitens muss in dieser Zeit je 1 € Bonus ein Umsatz von 12.000 € erzielt werden.

Gibt es einen AvaTrade Bonus Code?

Einen speziellen AvaTrade Bonus Code gibt es nicht. Jeder der ein neues Konto beim CFD Broker eröffnet kann in den Genuss einer Gutschrift kommen. Auch wer bereits über ein Depot verfügt, kann einen 2 prozentigen Bonus erhalten. Wichtig ist jedoch, dass mit dem Kundensupport Kontakt aufgenommen wird und die AvaTrade Bonusbedingungen eingehalten werden.

Zum Broker

Doch ganz egal, für welches AvaTrade Konto Sie sich entscheiden und ob Sie den AvaTrade Bonus in Anspruch nehmen oder nicht, auf eines sollten Sie immer achten: Diversifikation in Ihrem AvaTrade Account – der AvaTrade Trading Tipp Nummer 1: